Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Tu mehr von dem,
was dich glücklich macht.

             

 Abschalten und Auftanken

Montags   18:45 - 20:00 h
Mittwochs 09:00 - 10:15 h

Mehr Info ...

 



Frau-Sein

monatlich am 1. Freitag

ab 4.10.19
19:00 - ca. 21.30 h

Mehr Info ...

Breuss-Massage

Die Breuss-Rücken-Massage ist für viele Rückenbeschwerden eine ideale Heilmethode, da sie Bandscheiben regeneriert, die Muskulatur entspannt, Energie fördert und körperliche wie auch seelische Blockaden lösen kann.

Benannt ist sie nach ihrem Erfinder Rudolf Breuss, einem österreichischen Naturheilkundler, der davon überzeugt war, dass die meisten Rückenbeschwerden durch unterversorgte Bandscheiben entstehen, also nicht mehr genug Wasser in ihren Zellen enthalten, somit austrocknen, dünner werden und ihrer Funktion deshalb nicht mehr nachkommen können. Der Erfolg seiner Massage gibt ihm Recht. Mit seiner Methode haben sich unzählige Bandscheiben erholt und ihren Trägern Schmerzfreiheit gesichert.

Zunächst wird die Wirbelsäule beginnend am Kreuzbein sanft gedehnt und gestreckt. Die Bandscheiben bekommen wieder mehr Platz.

Danach wird mit Johanniskrautöl die Rückenmuskulatur massiert und verschobene Wirbel finden oft schon dadurch wieder ihren richtigen Platz. Johanniskrautöl wirkt lindernd bei Entzündungen und Nervenschmerzen, beruhigt das Gewebe und regt die Wassereinlagerung in die Bandscheiben wieder an. Durch die Stimulierung von 2 Meridianen (Blasenmeridian und Gouverneursgefäß) kann sie nicht nur körperliche sondern auch seelische Blockaden lösen.

Am Ende der Massage wird Seidenpapier auf den Rücken aufgelegt und mit speziellen Strichen ein weiterer Impuls für den Selbstheilungsprozess gesetzt.

Nach einer Breuss-Massage fühlen sich die Menschen entspannter, zentrierter, leichter und größer. Aus diesem Grund ist sie ebenso wohltuend für gestresste und erschöpfte Menschen.

Bei sehr stark verspannter Muskulatur und schwer verschiebbaren Wirbeln kann der Breuss-Massage eine Dorn-Behandlung folgen. Mit dieser Kombination werden auch sehr hartnäckige Wirbelsäulenbeschwerden fast immer erfolgreich behandelt.

Empfehlenswert ist nach einer Breuss-Massage ein leichter Spaziergang und/oder ein weiteres Ausspannen zuhause. So kann die Anwendung nachwirken und der Körper die Impulse gut integrieren.